Die besten Online-Kursplattformen des Jahres 2022

Jack Steward

-

Aktualisiert September 12, 2022

Beste Gesamtleistung

Thinkific

Thinkific ist eine All-in-One-Plattform für die Erstellung von Online-Kursen, die über zahlreiche Funktionen verfügt, extrem einfach zu navigieren ist und einen kostenlosen Plan bietet.

Zur Seite gehen Rezension lesen
Das Beste für Interaktivität

LearnWorlds

LearnWorlds wurde entwickelt, um Sie bei der Erstellung und Durchführung von Online-Kursen mit robusten Funktionen zur Einbindung der Teilnehmer zu unterstützen.

Zur Seite gehen Rezension lesen
Das Beste für den Verkauf

Podia

Podia eignet sich perfekt für den Verkauf von Kursen, Webinaren, Downloads und Mitgliedschaften, ohne dass Sie sich um die Technik kümmern müssen.

Zur Seite gehen Rezension lesen
Am besten für Anfänger

Belehrbar

Teachable bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche für die Erstellung von Kursen und wurde speziell für Anfänger entwickelt, die Kurse erstellen möchten.

Zur Seite gehen Rezension lesen
Am besten für WordPress

LearnDash

LearnDash ist ideal für alle, die Online-Kurse von ihrem WordPress-Dashboard aus einrichten und durchführen möchten.

Zur Seite gehen Rezension lesen

Wir werden von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision.

Jeder weiß, dass die Zukunft der Bildung im Internet liegt.

Und entgegen dem, was die Pandemie glauben machen will, wird der Markt für Online-Bildung auf $115 Milliarden zwischen 2017 und 2022.

Wenn überhaupt, dann hat COVID-19 das Unvermeidliche einfach früher als später gebracht. Anstatt sich dem neuen Normalzustand im Bildungswesen zu verweigern, ist es an der Zeit, ihn zu akzeptieren.

Egal, ob Sie einen Kurs erstellen oder besuchen, im Folgenden finden Sie die besten Online-Kursplattformen, über die Sie mehr wissen müssen, um erfolgreich Online-Kurse zu erstellen und zu verkaufen.

Was sind Online-Kursplattformen?

Als eine Art von Lernmanagementsystem (LMS) bieten Online-Kursplattformen den Nutzern Zugang zu Bildungsmaterialien von ihren Computern oder mobilen Geräten aus. Bei den meisten Online-Kursen können die Teilnehmer in ihrem eigenen Tempo vorankommen, bevor sie Übungen und Prüfungen ablegen, um den Kurs abzuschließen.

Um das Fehlen des menschlichen Kontakts zu kompensieren, bieten gute Online-Kurse durch den Einsatz von Text, Videos, PDFs, Audio und anderen Medien eine intensive Lernerfahrung. Allerdings präsentieren nicht alle Dozenten ihre Kurse auf diese Weise, da der Ansatz von Fall zu Fall abhängt.

Was sind die besten Online-Kursplattformen?

Eine wirklich gute Online-Kursplattform ermöglicht es Ihnen, Materialien dynamisch zu präsentieren. Sie bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Kurse auf einer Website einzurichten, auf der die Teilnehmer mehr über sie erfahren können, bevor sie sich anmelden.

Schließlich bieten Ihnen diese Plattformen Möglichkeiten, wie Sie Zahlungen von den Kursteilnehmern erhalten können, damit Sie sich einen selbsttragenden Einkommensstrom aufbauen können.

Im Folgenden finden Sie Online-Kursplattformen, auf die die obige Beschreibung genau zutrifft.

1. Thinkific

Beste Online-Kursplattform insgesamt (kostenloser Plan oder $39/Monat)

word image 57
Vorteile:
  • Östlich gelegener Kurs-Builder
  • Großartiger Satz von Marketing-Tools für die Automatisierung
  • Bietet vollen Zugriff auf HTML und CSS
  • Dedizierter App-Store
  • Unterstützt über 30 Sprachen
Nachteile:
  • Bietet keine mobile App an
  • Verarbeitet keine EU-Mehrwertsteuer

Wenn Sie einen One-Stop-Shop suchen, in dem Sie Ihren Kurs einrichten und vermarkten können, dann ist Thinkific genau das Richtige für Sie. Die Plattform bietet eine Vielzahl von Vorlagen und Tools, die Ihnen helfen, professionell aussehende Kurse zu erstellen, und sie bieten viel Unterstützung, wenn Sie diese benötigen. Außerdem können Sie Ihre Kurse ganz einfach direkt über die Plattform verkaufen. Sie können Thinkific auch für Ihre Website nutzen, auf der Sie Ihre eigenen Kurse bewerben und zu den von Ihnen gewünschten Preisen verkaufen können.

Was die Benutzer über Thinkific sagen

"Ich bin vor kurzem von LifterLMS auf Thinkific für mein Unternehmen umgestiegen. Es ist großartig - ich wünschte, ich hätte schon vor einem Jahr umgestellt! Die Einfachheit der Kurserstellung ist das Beste daran. Ich musste alle meine Kurse von der alten Plattform übertragen und ich war nervös, dass dies viel Zeit in Anspruch nehmen würde, aber das war nicht der Fall! Die Plattform für die Kurserstellung ist intuitiv, Gott sei Dank."Dustin Y. (G2 Bewertungen))

"Ich benutze Thinkific seit über zwei Jahren und finde es sehr einfach zu bedienen und sehr anpassungsfähig. Die Erstellung eines Kurses war mühelos, selbst für eine technisch nicht versierte Person wie mich. Wenn man gute Inhalte hat, kann man auch einen guten Kurs erstellen.Gregory D. (G2 Bewertungen)

Wesentliche Merkmale

  • Mit der Drag-and-Drop-Funktion können Sie Ihre Kursmodule schnell hochladen und organisieren.
  • Erstellen Sie eine Website aus den Premium-Vorlagen, auf der Sie alle Ihre Kurse verkaufen können.
  • Wählen Sie aus vielen Möglichkeiten, wie Sie an den von Ihnen erstellten Kursen verdienen können.
  • Nutzen Sie Werkzeuge, um Studierende zu motivieren, Ihre Kurse rechtzeitig zu beenden.
  • Mit sicherem Cloud-Hosting, täglichen Backups und vielem mehr können Sie sicher online unterrichten.
  • Automatisieren Sie Ihr Kursmarketing mit Integrationen wie Zapier

Thinkific Preisgestaltung

Thinkific hat drei kostenpflichtige Tarife ab $39/Monat. Sie können auch jährlich zahlen, um einen Rabatt von 20% zu erhalten. Der Basisplan umfasst unter anderem unbegrenzte Kurse, benutzerdefinierte Domains und E-Mail-Integration.

Höhere Tarife ab $79/Monat bieten Ihnen Zugang zu zusätzlichen Administrationskonten, privaten und versteckten Kursen, Mitgliedschaften und Paketen und mehr.

Alle Pläne haben eine 30 Tage kostenloser Test damit Sie die Plattform ausprobieren können.

Schauen Sie auch nach: Thinkific vs. Teachable: Was ist das Richtige für Sie?

2. Lernwelten

Beste Online-Lernplattform für Videoersteller ($29/Monat)

word image 58
Vorteile:
  • Eine der interaktivsten Plattformen mit Videos, Ebooks, Spielen und herunterladbaren Anhängen
  • Ermöglicht es Ihnen, kostenlose Kurse mit Abschlusszertifikaten anzubieten
  • Lässt sich gut in soziale Medienplattformen integrieren
Nachteile:
  • Bestimmte Anpassungen können nicht angewendet werden
  • Die Sprachfunktion ist ein wenig fehlerhaft

Lernwelten ist eine solide #2 auf unserer Liste und ist eine der wenigen Plattformen, die es Ihnen ermöglichen, ansprechende Videos zu erstellen, um das Lernen zu erleichtern. Der Bereich, in dem Learnworlds wirklich hervorsticht, ist die breite Palette an Interaktivitätsfunktionen. Neben vielen anderen Funktionalitäten können Sie Transkripte und Interaktionen in die Videos einfügen. Auf diese Weise erleichtern Sie das Verständnis für hörgeschädigte Schüler und diejenigen, die eine kurze Aufmerksamkeitsspanne haben.

Die Plattform ist zwar nicht so einfach zu bedienen wie das bereits erwähnte Thinkific, aber wenn Sie Ihre Schüler mit Quiz, interaktiven Umfragen und Zertifikaten einbinden möchten, könnte Learnworlds die richtige Wahl für Sie sein.

Wesentliche Merkmale

  • Alle interaktiven Elemente in all Ihren Kursvideos, um sie leichter zugänglich zu machen.
  • Erstellen Sie eine Reihe von Tests, die die Schüler bestehen müssen, um ihr Kurszertifikat zu erhalten.
  • Upselling und Cross-Selling von Mitgliedschaften, Kursen und Paketen zur Umsatzsteigerung.
  • Laden Sie Schüler in Ihrer Gemeinde ein, damit sie sich mit Gleichgesinnten austauschen können.
  • Eine Website erstellen um Ihre Kurse mit ein paar Klicks zu bewerben und zu verkaufen.

Learnworlds Preisgestaltung

Learnworlds bietet drei kostenpflichtige Tarife an, beginnend mit dem Starter-Tarif für $29/Monat.

Es hat alles, was Sie brauchen, um Ihr E-Learning-Geschäft aufzubauen (unbegrenzte Kurse, integrierte Community, Gutscheine). Der Nachteil ist, dass es $5 von jedem Kursverkauf abzieht und nur vier Zahlungswege anbietet.

Mit höheren Tarifen ab $99/Monat erhalten Sie Zugang zu Premium-Funktionen wie Abonnements und Mitgliedschaften, Kurszertifikaten, Live-Unterricht via Zoom und anderen.

Bei einem Jahresabonnement können Sie bei allen Tarifen bis zu 20% sparen.

Erhalten Sie eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Learnworlds mit unserem Link unten und beginnen Sie mit dem Aufbau Ihres interaktiven Online-Kurses.

3. Belehrbar

Beste Online-Kursplattform für Einsteiger (ab $29/Monat)

word image 59
Vorteile:
  • Unbegrenzter Zugang zu den wichtigsten Funktionen - Bandbreite, Kurse, Studenten und Coaching
  • Unterstützt benotete Quizfragen
  • Einfacher und nahtloser Einrichtungsprozess
  • Einfacher Checkout-Prozess mit einem Mausklick
Nachteile:
  • Wenn Sie einen Basic Plan haben, müssen Sie mit einer Transaktionsgebühr von 5% pro Transaktion rechnen.
  • Kostspieliger als andere Plattformen mit ähnlichen Funktionen

Mit über 100.000 Nutzern, die über $50 Millionen mit dem Verkauf von Kursen verdient haben, können Sie mit Teachable nichts falsch machen.

Ein Teil des Erfolgs besteht darin, dass die Plattform den Nutzern alles bietet, was sie brauchen, um ein erfolgreiches Online- und E-Learning-Geschäft aufzubauen.

Wesentliche Merkmale

  • Integrieren Sie die Plattformen mit Tools von Drittanbietern, um Ihr E-Learning-Geschäft zu automatisieren.
  • Verfolgen und überwachen Sie die Fortschritte Ihrer Schüler und den Verkauf Ihrer Kurse.
  • Nutzen Sie die native Calendly-Integration, um Leads zu buchen und in Studenten zu verwandeln.
  • Nutzen Sie seine Partnermarketing Funktionen, damit Sie mehr Umsatz machen und Schiedsrichter belohnen können.
  • Lassen Sie sich mit über 130 Währungen bezahlen und verdienen Sie Geld, ohne sich Gedanken über Steuerprobleme zu machen.

Belehrbare Preisgestaltung

Belehrbar bietet drei kostenpflichtige Tarife an, beginnend mit dem Basic-Tarif für $39/Monat. Es hat die gleichen Funktionen wie die anderen beiden Pläne. Allerdings nimmt es $5 aus jedem Kurs Verkauf und hat weniger Admin-Level-Benutzer.

Außerdem sind Funktionen wie Affiliate-Marketing, erweiterte Berichte und Zertifikate ab dem Pro-Tarif ($119/Monat) verfügbar.

Alle Pläne bieten unbegrenzte Videos, Kurse und Hosting. Außerdem können Sie bei allen Plänen bis zu 20% für ein Jahresabonnement sparen.

4. Podia

Die perfekte Online-Lehrplattform für Nicht-Techies (ab $39/Monat)

word image 62

Vorteile:
  • Bietet eine sehr einfache Benutzeroberfläche für die Erstellung von Kursen, die praktisch keine Lernkurve erfordert.
  • Podia wurde speziell für Kursentwickler entwickelt, unabhängig davon, ob Sie ein Neuling sind oder eher technisch versiert
  • Die Plattform wird regelmäßig aktualisiert und um neue Funktionen ergänzt
Nachteile:
  • Die Schüler können die Produkte auf der Schaufensterseite nicht filtern, da das Backend keine Kategorisierung der Produkte zulässt.
  • Kursleiter können ihre Kurse nicht auf ihren eigenen Websites oder Seiten einbetten, da die Plattform keine benutzerdefinierten Einbettungscodes anbietet.

Manche Menschen haben einen Online-Kurs eingerichtet, sind aber mit ihrer derzeitigen Plattform unzufrieden.

Dank Podia können Sie Ihr gesamtes Kursmaterial kostenlos und ohne technisches Know-how migrieren und neu beginnen.

Noch wichtiger ist, dass Sie in den Genuss fortschrittlicher Funktionen kommen, die Ihnen helfen, Ihre Verkäufe und Konversionen zu maximieren.

Wesentliche Merkmale

  • Erstellen Sie eine anpassbare Website mit Hilfe des Live-Kundendienstes.
  • Migrieren Sie Ihre bestehenden Inhalte (Kurse, Website usw.) kostenlos auf sein Hosting.
  • Verkaufen Sie Ihre digitalen Produkte vor und nutzen Sie Lead-Magneten, um das Interesse zu steigern.
  • Verbindung mit potenziellen Kunden über E-Mail-Marketing und Nachrichtenübermittlung.
  • Generieren Sie mehr Umsatz mit 1-Klick-Upsells, Produktbündelung, Gutscheinen und mehr.

Podia Preisgestaltung

Podia hält es einfach und bietet nur zwei Tarife an: Mover ($39/Monat) und Shaker ($78/Monat). Bei beiden können Sie Ihre Kurse ohne Transaktionsfeed auf Ihrer von der Plattform gehosteten Website einrichten.

Mit Shaker kommen Sie jedoch in den Genuss von Premium-Funktionen wie Affiliate-Marketing, Blog, Mitgliedschaften und anderen.

Sie können bis zu 20% sparen, wenn Sie jährlich statt monatlich zahlen.

5. Learndash

Bestes LMS-Plugin für WordPress (ab $16,50/Monat)

word image 61
Vorteile:
  • Die Funktion "Focus Mode" hilft, Ablenkungen zu vermeiden.
  • Umfassende Integrationen, die Tools von Drittanbietern unterstützen, damit Sie Ihre Online-Kurse bewerben können
  • Im Gegensatz zu anderen Plattformen nimmt Learndash keinen Anteil an Ihren Kursverkäufen
Nachteile:
  • Da es auf WordPress läuft, wird von Ihnen erwartet, dass Sie Ihre eigene Website verwalten.
  • Die Zugriffskontrollen für Inhalte sind nicht so robust

Wenn Sie WordPress besitzen oder sich mit der Erstellung von Websites mit dem CMS auskennen, ist es am besten, wenn Sie Ihre Online-Kurse einfach damit erstellen.

Learndash bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Online-Geschäft mit allen Funktionen eines LMS einzurichten.

Wesentliche Merkmale

  • Erstellen Sie Ihr eigenes Lernportal mit WordPress-Funktionen.
  • Verkaufen Sie Kurse mit unterschiedlichen Zahlungsmodalitäten (Mitgliedschaft, Einmalzahlung usw.).
  • Richten Sie einen Kursmarktplatz wie Udemy ein und ermöglichen Sie es den Leuten, Lizenzen in großen Mengen zu kaufen.
  • Übernehmen Sie die volle Kontrolle über Ihre Mitglieder und überprüfen Sie ihre jeweiligen Leistungen.
  • Nutzen Sie die neuesten Technologien, Programme (SCORM, Tin Can API) und Medien auf Ihrer Website auf einfache Weise.

LearnDash Preisgestaltung

LearnDash bietet drei kostenpflichtige Tarife an, die bei $199/Jahr für den Basic-Tarif beginnen.

Alle Pläne haben die gleichen Funktionen (unbegrenzte Anzahl von Kursen und Benutzern, 1 Jahr Support, Drip-Feed-Lektionen usw.). Der Unterschied liegt in der Anzahl der Standorte, für die Sie die Lizenz verwenden können. Der Basic-Plan erlaubt nur eine einzige Website, während die anderen Pläne (Plus für $229/Jahr und Pro für $369/Jahr) die Nutzung für 10-25 Websites erlauben. Mit den höheren Tarifen erhalten Sie außerdem Zugang zu einem Dashboard und Live-Aktivitätsberichten.

6. Systeme

Beste Komplettlösung für Startups (ab $27/Monat)

Screen Shot 2022 05 10 at 8.40.54 PM
Vorteile:
  • Ermöglicht es Ihnen, den gesamten Onboarding-Prozess zu automatisieren
  • Integrierte Trichter- und Seitenerstellung, die einfach zu bedienen und zu navigieren ist
  • Bietet viele vorgefertigte Vorlagen, die die Plattform auch für Anfänger einfach zu bedienen machen
Nachteile:
  • Die Mitgliedschaftsseite hat keine mobile App
  • Vielnutzer von Webinaren werden unweigerlich aus dem kostenlosen Tarif herauswachsen und ein Upgrade ihres Tarifs benötigen.

Unter den All-in-One-Lösungen ist Systeme.io perfekt für Online-Unternehmen, die ihre Lösungen in einer einzigen, einfach zu bedienenden Plattform zusammenfassen möchten. Es ist die ideale Option für Kleinunternehmer, Blogger, Vermarkter und Online-Unternehmer, die gerade erst anfangen. Mit Systeme.io können Sie ganz einfach Kursinhalte einrichten, die Einschreibe-Landeseite gestalten und Kursteilnehmer verwalten. 

Es wurde speziell entwickelt, um die Erstellung von kostenpflichtigen Kursen zu vereinfachen, ermöglicht Ihnen aber auch die Einrichtung eines Trichters, der Zugang zu kostenlosen Ressourcen bietet. 

Wesentliche Merkmale

  • Integrierter, intuitiver Landing Page Builder zur schnellen Gestaltung von Verkaufstrichtern für Ihre Kurse
  • Fähigkeit, mehrere Inhaltsformate in Ihre Kurse einzubinden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Video, Audio oder PDFs
  • Ermöglicht Ihren Studenten die Bezahlung über verschiedene führende Zahlungsanbieter wie PayPal oder Stripe
  • E-Mail-Marketing-Funktionen zur Erstellung von Auto-Respondern und komplexeren E-Mail-Sequenzen

Systeme Preisgestaltung

Systeme beginnt mit einem kostenlosen Basisangebot, gefolgt von drei Stufen kostenpflichtiger monatlicher Optionen, beginnend mit $27. 

Alle Tarife umfassen unbegrenzten E-Mail-Versand, unbegrenzten Speicherplatz, unbegrenzte Anzahl von Studenten, keine Transaktionsgebühren, Partnerprogramme und zuverlässigen Online-Support. Die höchsten Stufen bieten jedoch auch unbegrenzten Zugang zu zusätzlichen Premium-Funktionen. Wenn Sie sich für ein Jahresabonnement anmelden, können Sie bei allen Tarifen 30% sparen. 

7. Kajabi

Beste All-Inclusive-Lernplattform für Berufstätige (ab $119/Monat)

word image 60
Vorteile:
  • Bietet detaillierte Kurseinblicke, die Ihnen einen besseren Einblick in die Fortschritte der Schüler ermöglichen
  • Bietet unbegrenztes Video-Hosting, sodass Sie so viele Kurse erstellen können, wie Sie möchten
  • Die Kurse können SEO-optimiert werden, um sicherzustellen, dass sie in den Suchmaschinenergebnissen weit oben stehen.
Nachteile:
  • Kajabi ist teurer als der Durchschnitt - fast doppelt so teuer wie andere Plattformen
  • Benutzerdefinierte Zertifikate werden nicht unterstützt
  • Die Anpassung der Bewertung ist begrenzt

Während die meisten Online-Lernplattformen die Integration mit anderen Tools erfordern, um den Prozess zu vereinfachen, geht Kajabi einen ganz anderen Weg.

Es übernimmt die besten Funktionen dieser Tools und kombiniert sie in einem einzigen Dashboard. Auf diese Weise können Sie Ihr Online-Geschäft in Ruhe und ohne lästige Integrationen verwalten.

Wesentliche Merkmale

  • Verwandeln Sie Ihre Inhalte in hochpreisige Kurse oder Abonnements zu Premium-Preisen.
  • Vergrößern Sie Ihre E-Mail-Liste und senden Sie ihnen schöne E-Mails mit integrierten dynamischen Elementen.
  • Erstellen Sie Websites und Seiten, die Sie problemlos an Ihre Marke anpassen können.
  • Entwickeln Sie Verkaufstrichter mit benutzerdefinierten Automatisierungsauslösern für mehr Umsatz.
  • Markieren und notieren Sie Personen anhand ihres Verhaltens, um sie besser bedienen zu können.

Kajabi Preisgestaltung

Da Kajabi mehr sein will als nur eine Online-Lernplattform, ist es teurer als die anderen Lösungen in dieser Liste. Ab $149/Monat können Sie mindestens drei Produkte und Pipelines mit über 1.000 Mitgliedern und 10.000 Kontakten erstellen.

Höhere Tarife (ab $199/Monat) ermöglichen die Nutzung des Affiliate-Marketings und der erweiterten Automatisierungsfunktionen. Von hier aus können Sie auch das Kajabi-Branding von allen Ihren Produkten entfernen.

Sie können bis zu 30% sparen, wenn Sie sich für ein Jahresabonnement anmelden. Alle Pläne haben eine 14-tägige kostenlose Testphase, damit Sie sich erst einmal damit vertraut machen können.

Schauen Sie auch nach: Kajabi vs. Teachable: Was ist das Richtige für Sie?

8. Ruzuku

Die einfachste Art, Online-Kurse anzubieten (ab $74,75/Monat)

word image 63

Vorteile:
  • Wird seinem Ruf gerecht, ein "lächerlich einfacher Kursersteller" zu sein
  • Integriert mit beliebten Tools wie MailChimp, Infusionsoft, Stripe und PayPal ohne zusätzliche Transaktionsgebühren für Zahlungsgateways
  • Das Dashboard für Studenten zeigt den Fortschritt und Abschluss der Studenten mit umfassenden Daten an
Nachteile:
  • Ruzuku begrenzt die Anzahl der Studenten, die an Telekonferenzen und Webinaren teilnehmen können
  • Der Kundensupport für die Plattform ist nur per E-Mail verfügbar.

In der heutigen Zeit fehlt es manchen Menschen an Know-how, um alle ihre Lernmittel online zu stellen.

Ruzuku vereinfacht jedoch das Einrichten und Starten Ihrer Online-Kurse, damit Sie sich auf das Endergebnis konzentrieren können.

Wesentliche Merkmale

  • Starten und verwalten Sie alle Ihre Kurse über ein einfaches und leistungsstarkes Dashboard.
  • Erwecken Sie Ihren Kurs auf der Plattform mit Videos, PDFs, Text und anderen Elementen zum Leben.
  • Verfolgen Sie die Fortschritte der einzelnen Schüler und ermutigen Sie sie, sich untereinander auszutauschen.
  • Nehmen Sie Zahlungen (einmalig oder wiederkehrend) über Ihre Stripe- oder PayPal-Konten entgegen.
  • Sie erhalten einen ausgezeichneten Kundensupport, damit Sie das Beste aus Ihrem Kurs herausholen können.

Ruzuku-Preise

Alle drei kostenpflichtigen Pläne (ab $99/Monat mit einer 14-tägigen Testphase) haben 0% Transaktionsgebühren, akzeptieren PayPal- und Stripe-Zahlungen und ermöglichen Rabattcoupons, die Sie Ihren Kunden anbieten können.

Höhere Tarife bieten Zugang zu unbegrenzten Webinaren, Umfragen und Quiz und eine große Auswahl an Zahlungsplänen.

Um mit Ihrem Abonnement zu sparen, melden Sie sich für die Jahresabonnements an (von $99/Monat bis $74.75/Monat bei jährlicher Zahlung).

Wenn Sie mit der Plattform unzufrieden sind, können Sie innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf eine Rückerstattung beantragen - ohne Fragen zu stellen.

9. Akademie der Bergwerke

Die beste B2B-Online-Lernplattform für Unternehmen (ab $499/Monat)

word image 64
Vorteile:
  • Ideal für Unternehmen mit globaler Reichweite, da es Ihnen ermöglicht, Kurse in anderen Sprachen zu erstellen
  • Hohe Sicherheit - Kundeninformationen werden durch TLS 2.0-Verschlüsselung und SSL geschützt
  • Bietet ein integriertes Notenbuch, mit dem Sie die Fortschritte Ihrer Schüler effizient verfolgen können
Nachteile:
  • Unzureichende LMS-spezifische Vorlagen, so dass Sie die Seiten selbst erstellen müssen
  • Personalisierung ist schwierig, vor allem, wenn die Benutzer wenig Kenntnisse über CSS haben

Wenn es eine Plattform gibt, die sich der Erstellung von internen Schulungsmaterialien für Unternehmen widmet, dann ist es die Academy of Mine.

Die wohl robusteste Lösung der Liste bietet die fortschrittlichsten Funktionen, die den Anforderungen von B2B-Unternehmen gerecht werden.

Wesentliche Merkmale

  • Erstellen Sie Kurse zum Selbststudium mit Videos, HTML, SCORM, TinCan und mehr.
  • Live einrichten Webinare mit den Schülern und bringen die Diskussion auf die nächste Ebene.
  • Verkaufen Sie Kurse an Unternehmen und delegieren Sie die Module an deren Vertreter, indem Sie die Funktion Group Onboarding nutzen.
  • Stellen Sie Ihren Studenten Ihre Kurse nahtlos zur Verfügung, indem Sie sie in verschiedene Plattformen integrieren.
  • Lassen Sie sich bei der Erstellung Ihres Kurses von den maßgeschneiderten Dienstleistungen des internen Teams helfen.

Academy of Mine Preisgestaltung

Für $9,997/Jahr ist die Akademie der Bergwerke bietet den Nutzern alles, was sie von einer Online-Lernplattform erwarten können.

Sie verfügt über die üblichen Funktionen aller Plattformen - unbegrenzte Anzahl von Kursen, integrierter elektronischer Handel, fortgeschrittene Berichterstattung und andere.

Da sich Academy of Mine jedoch an B2B-Kunden wendet, sind die Funktionen für das Gruppen-Onboarding am beliebtesten.

Beim Kauf erhalten Sie außerdem eine 15-stündige Einweisung und Schulung durch das Team. Dadurch werden Sie mit den verschiedenen Funktionen vertraut gemacht, damit Sie das Beste aus dem Programm herausholen können.

10. WizlQ

Das perfekte Online-Lernsystem für Pädagogen (ab $25/Monat)

word image 65

Vorteile:
  • Schnelle und einfache Erstellung von Live-Schulungen
  • Ermöglicht Ihnen den Verkauf von Inhalten über eine eigene Verkaufsplattform
  • Umfassende Preisstaffelungen - ideal für firmeninterne Ausbilder oder kleinere Content-Ersteller
Nachteile:
  • Virtuelle Klassenzimmer sind gegen eine zusätzliche Gebühr verfügbar
  • Zusätzlicher Speicherplatz erfordert ebenfalls zusätzliche Kosten

WizIQ funktioniert sowohl als Plattform für die Durchführung von Online-Live-Kursen als auch als LMS, über das Sie Online-Kurse verkaufen können.

Wir empfehlen dies Lehrern, die ihr Wissen mit anderen teilen möchten, unabhängig davon, wo sie sich befinden.

Wesentliche Merkmale

  • Machen Sie Live-Lernen mit HD-Videokonferenzen, Whiteboards und mehr zu einem Erlebnis.
  • Erstellen Sie Bewertungen in verschiedenen Formaten und stellen Sie die Schüler auf die Probe - im wahrsten Sinne des Wortes!
  • Verfolgen Sie die Leistungen von Schülern und Kursen oder Klassen und suchen Sie nach Bereichen, in denen Verbesserungen möglich sind.
  • Führen Sie Ihre Online-Klassen und -Kurse mit der NextGen-Plattform durch und analysieren Sie sie.
  • Mit der mobilen Lernanwendung können Sie Ihren Unterricht auch unterwegs durchführen.

WizIQ Preisgestaltung

WizIQ bietet Live Classroom (ab $25/Monat pro Jahr) und sein Learning Management System (Preise auf Anfrage).

Die erste Option ist ideal für Personen, die Live-Kurse von ihrer bestehenden Website aus über API anbieten möchten. Bei dieser Option können Sie zwischen drei Tarifen wählen. Alle bieten Ihnen Zugang zu BildschirmfreigabeWhiteboard, Inhaltsbibliothek und maximal zwei Stunden für das Video, um nur einige zu nennen.

Die LMS-Option ist am besten für Personen geeignet, die Online-Kurse anbieten möchten.

Es stehen zwei Tarife zur Auswahl. Beide haben grundlegende Funktionen wie integrierte Zahlungsgateways, Diskussionsforen, bedingten Zugang zu Inhalten und andere.

Was sind die besten Online-Lernplattformen?

Genauso viel Spaß wie das Erstellen von Kursen macht es, neue Fähigkeiten zu erlernen, von denen man später im Leben profitieren kann. Dies gilt insbesondere in der heutigen Welt, in der wir einen Paradigmenwechsel in der Art und Weise erleben, wie wir eine Ausbildung erhalten.

Damit Sie von Ihrem Wissen profitieren können, finden Sie im Folgenden Online-Lernplattformen, auf denen Sie neue Kenntnisse über Ihre Interessen und Leidenschaften erwerben können.

1. Shaw-Akademie

word image 66

Die Shaw Academy ist einer der Hauptnutznießer des Online-Kursbooms im Jahr 2020. Doch trotz der steigenden Beliebtheit seines hervorragenden Kursangebots hat sein Ruf aufgrund von Abrechnungsproblemen und schlechtem Kundensupport gelitten.

Vorteile:
  • Leicht verdauliche Schulungsunterlagen, auch für komplexe Themen.
  • Sie können aus einer Vielzahl von Kursen zu verschiedenen Themen wählen.
Nachteile:

Seit dem Trustpilot-Debakel wechseln die Leute von der Shaw Academy zu deren Alternativen. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen, das Gleiche zu tun.

2. Skillshare

word image 67

Mit einer gesunden Mischung aus 20.000 kostenlosen und Premium-Online-Kursen, aus denen Sie wählen können, ist Skillshare ein großartiger Ort, um mit Ihrer Online-Ausbildung zu beginnen.

Lernen Sie von Branchenexperten praktische Fertigkeiten, die Sie im wirklichen Leben anwenden können, um Ihr Spiel am Arbeitsplatz und im Leben zu verbessern.

Mit einer ausgezeichneten Erfolgsbilanz von Kursen können Sie nichts falsch machen, wenn Sie Skillshare zumindest ausprobieren.

Vorteile:
  • Enthält eine Vielzahl von Inhalten zu Ihren Interessen, die Sie auf angenehme Weise beschäftigen werden.
  • Bietet verschiedene kostenlose Testversionen seiner Premium-Kurse an, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie ein Abonnement abschließen möchten oder nicht.
Nachteile:
  • Fehlende Untertitel bei einigen Kursen, so dass ein Teil der Kurse nicht zugänglich ist.
  • Es wird keine Zertifizierung nach Abschluss des Kurses angeboten, was für manche ein Hindernis darstellt.

3. Udemy

word image 68

Udemy, die wohl beliebteste Online-Lernplattform in dieser Liste, bietet über 130.000 Kurse zu den verschiedensten Themen an.

Wenn Sie sich anmelden, können Sie erwarten, dass Sie in leicht verständlichen Kursen von Top-Lehrern in ihren jeweiligen Fachgebieten lernen. Wenn Sie ein Unternehmen leiten, erhalten Sie mit Udemy for Business Zugang zu den besten exklusiven Lernmaterialien, die Ihnen helfen werden, an die Spitze zu gelangen.

Vorteile:
  • Eine große Auswahl an Kursen, die speziell auf Ihre Nische zugeschnitten sind und die Sie in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können.
  • Die Präsentation des Kurses und sein schlanker Videoplayer machen das Lernen leichter.
Nachteile:
  • Ungenaue Kursbewertungen - nur weil ein Kurs viele 5-Sterne-Bewertungen hat, heißt das nicht, dass er gut ist.
  • Niedrige Einstiegshürde für Ausbilder, was zu unterdurchschnittlichen Kursen führt.

Als kostengünstige Online-Lernplattform müssen Sie bei Udemy tief in die Tasche greifen, um die Rohdiamanten zu finden.

4. LinkedIn Lernen

word image 69

Als führendes soziales Netzwerk für Berufstätige ist es nur logisch, dass LinkedIn seine eigene Lernplattform einführt.

Das Ergebnis ist eine sehr konzentrierte, aber langsam wachsende Sammlung von Kursen zu bestimmten Themen. Trotz der begrenzten Reichweite ist LinkedIn Learning eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die sich Fähigkeiten aneignen wollen, die ihnen helfen können, ihr Spiel bei der Arbeit zu verbessern.

Vorteile:
  • Genießen Sie den Zugang zu den Linked Premium-Funktionen, um Ihre neu erworbenen Fähigkeiten im Jobnetzwerk der Website anzuwenden.
  • Intuitive Benutzeroberfläche, über die Sie sich Ziele setzen, die Videotranskripte lesen und die interaktiven Fragen und Antworten des Kurses überprüfen können.
Nachteile:
  • Die Kurse sind keine akkreditierten Bildungsmaterialien. Das bedeutet, dass die Studierenden die nach Abschluss des Kurses erworbenen Credits nicht auf ein Universitätszertifikat anrechnen lassen können.
  • Statische Bereitstellung von Kursinhalten - nur Text und Video.

LinkedIn Learning ist eine großartige Quelle für aufschlussreiche berufsbezogene Kurse, die Ihnen helfen, aufzusteigen.

5. Baumhaus

word image 70

Die Nachfrage nach technischen und webbezogenen Fähigkeiten ist heutzutage hoch.

Anstatt bei dem zu bleiben, was Sie wissen, sollten Sie Ihre Fähigkeiten, die Unternehmen benötigen, mit Hilfe von Treehouse erweitern.

Vorteile:
  • Hat wohl die beste Bibliothek an Kursen im Bereich Programmierung und Webentwicklung (Ruby on Rails, PHP, JavaScript und mehr).
  • Mit dem Techdegree-Programm erhalten Sie eine Ausbildung auf Universitätsniveau (zu einem Bruchteil der Kosten), die Sie auf hochbezahlte Arbeitsplätze auf dem Markt vorbereitet.
Nachteile:
  • Sobald Sie Ihr Abonnement kündigen, verlieren Sie den Zugang zu den Kursen.
  • Fehlen von Kursbewertungen ehemaliger Studenten, was es schwierig macht, zu entscheiden, ob der Kurs für Sie geeignet ist oder nicht.

Trotz des hohen Preises ($199/Monat) gibt es nichts Besseres als Treehouse, um Code zu lernen.

6. Coursera

word image 71

Wenn Sie Ihre vorhandenen Fähigkeiten verfeinern oder neue erlernen möchten, sollten Sie Kurse belegen, die Zertifizierungen als Nachweis für den Abschluss gewähren und auf akkreditierte Einrichtungen übertragbare Credits bieten (allerdings nur, wenn Sie derzeit in einem Studiengang eingeschrieben sind).

In diesem Fall erfüllt Coursera beide Kriterien und noch einige mehr. Die Plattform ist der Ort, an dem man kostenlose und Premium-Kurse findet, die von Top-Experten der besten Universitäten und Unternehmen der Welt unterrichtet werden.

Vorteile:
  • Sie können sich für Premium-Kurse anmelden und diese kostenlos besuchen.
  • Hunderte und Tausende von Kursteilnehmern, mit denen man in Kontakt treten kann.
Nachteile:
  • Wenig bis gar keine Interaktion mit den Ausbildern, um Feedback einzuholen, was die Ausbildung zu steril macht.
  • Unzureichender Kundendienst und nicht genügend Online-Ressourcen zur Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit der Plattform.

Wie kann ich Online-Kurse erstellen und verkaufen?

1. Finden Sie das Thema Ihres Online-Kurses heraus

Der erste Schritt besteht darin, zu entscheiden, welche Art von Produkten Sie verkaufen möchten. Haben Sie Fachwissen auf einem Gebiet? Gibt es eine Fähigkeit oder ein Hobby, für das die Leute für Unterricht bezahlen würden? Wenn ja, dann haben Sie das Zeug zu einem großartigen Online-Kurs! Sobald Sie Ihr Thema gefunden haben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie den Inhalt Ihres Kurses gestalten können. Sie können Videos aufnehmen, Artikel und Blogbeiträge zum Thema verfassen oder sogar Live-Webinare veranstalten. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, aber es wird allgemein angenommen, dass eine Reihe von Videos in der Regel die ansprechendste Form der Bereitstellung eines Online-Kurses ist.

2. Schätzen Sie die Kosten für die Erstellung Ihres Online-Kurses

Bevor Sie mit der Entwicklung Ihres Kurses beginnen, sollten Sie herausfinden, wie viel er Sie kosten wird. Dazu gehören die Entwicklungskosten (z. B. die Einstellung eines Entwicklers, falls erforderlich) und die Marketingkosten (z. B. für Werbung oder Website-Design). Berücksichtigen Sie auch alle anderen damit verbundenen Kosten, wie z. B. Softwarelizenzen oder Kursmaterialien.

Sobald Sie eine Schätzung der Gesamtkosten haben, erstellen Sie ein Budget und stellen Sie sicher, dass Sie über die nötigen Mittel verfügen, um die Kosten zu decken. Sie wollen nicht mit der Entwicklung Ihres Kurses beginnen, um dann festzustellen, dass Sie es sich nicht leisten können, ihn zu beenden!

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel etwas kosten wird, fragen Sie andere Anbieter von Online-Kursen um Rat oder lassen Sie sich von einem Fachmann beraten.

3. Verwenden Sie die richtige Ausrüstung

Bei der Entwicklung Ihres Kurses ist es wichtig, dass Sie die beste Software und Ausrüstung verwenden. So stellen Sie sicher, dass Sie ein hochwertiges Produkt erstellen und dabei Zeit sparen. Wenn Sie z. B. Videos für Ihren Kurs aufnehmen, sollten Sie darauf achten, dass Sie eine gute Kamera sowie eine gute Licht- und Tonausrüstung haben. Sie möchten keine körnigen oder verzerrten Aufnahmen machen! Sie brauchen jedoch nicht die teuerste und hochwertigste Ausrüstung, um loszulegen.

Schauen wir uns einige der wichtigsten Dinge an, damit Sie loslegen können:

#1. Mikrofon

Wenn Sie Videos für Ihren Kurs aufnehmen, sollten Sie unbedingt in ein gutes Mikrofon investieren. Es gibt viele verschiedene Arten von Mikrofonen, aber hier sind drei beliebte Optionen:

  • Lavalier-Mikrofone: Diese kleinen Mikrofone können an die Kleidung geklemmt oder in der Nähe des Mundes des Sprechers angebracht werden. Sie eignen sich hervorragend für die Aufnahme von Audiodaten, die nahe an der Quelle liegen.
  • Kopfhörer mit Mikrofon: Diese Kopfhörer verfügen über eingebaute Mikrofone und sind daher ideal für die Aufnahme von Videos oder Audiokonferenzen.
  • USB-Mikrofone: USB-Mikrofone bieten die gleichen Funktionen wie andere Mikrofone, haben aber den großen Vorteil, dass sie keine zusätzlichen Geräte für die Verbindung mit dem Computer benötigen.

Sie können auch zusätzliches Zubehör wie Schaumstoffkugeln, Stoßdämpfer und Akustikplatten in Betracht ziehen, um die Qualität der Audioaufnahmen weiter zu verbessern. Das ist vor allem in kleineren Räumen und in Räumen ohne weiche Oberflächen wichtig.

#2. Kopfhörer

Wenn Sie Audioaufnahmen machen, sollten Sie in ein gutes Paar Kopfhörer investieren. So können Sie sich selbst klar und deutlich hören und eventuelle Fehler bei der Aufnahme im Auge behalten. Wenn Ihr Arbeitsplatz sehr laut ist oder einen Echo-Effekt hat, können Sie den Kauf von Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung in Betracht ziehen, die in letzter Zeit sehr beliebt sind.

#3. Bildschirmaufnahmeprogramm

Wenn Sie Video-Tutorials erstellen, benötigen Sie ein Bildschirmaufnahmeprogramm. Damit können Sie Ihren Computerbildschirm aufzeichnen, während Sie die einzelnen Schritte der Aufgabe, die Sie demonstrieren, durchgehen. Es gibt viele verschiedene Programme, aber wir empfehlen folgende Programme Webstuhl als unser bevorzugtes Tool für Bildschirmaufnahmen.

#4. USB-Webcam

Wenn Sie Videos aufnehmen möchten, ist eine USB-Webcam unerlässlich. Damit können Sie sich selbst und Ihren Computerbildschirm gleichzeitig aufnehmen (und auch andere Personen, wenn sie sich auf dem Bildschirm beteiligen).

Sie können auch eine eingebaute Laptop-Kamera verwenden, aber diese sind in der Regel von schlechterer Qualität als USB-Webcams.

Tipp: Wenn Ihre Webcam nicht gut beleuchtet oder das Bild dunkel ist, versuchen Sie, eine externe Lichtquelle wie eine Lampe in der Nähe der Kamera zu verwenden, damit es auf dem Bildschirm besser zu sehen ist!

#5. Audio- und Videobearbeitungssoftware

Sobald Sie das Audio- und Videomaterial für Ihren Kurs aufgenommen haben, müssen Sie es bearbeiten. So können Sie Fehler oder Hintergrundgeräusche, die während der Aufnahme entstanden sind, entfernen, damit Ihr Endprodukt so professionell wie möglich ist.

Wenn Sie mehr über die verschiedenen verfügbaren Optionen erfahren möchten, lesen Sie unsere Beiträge über die beste Videobearbeitungstools und Fotobearbeitungssoftware.

4. Wertvolle Inhalte erstellen

Es reicht nicht aus, nur einen Online-Kurs zu erstellen, Sie müssen auch dafür sorgen, dass er einen Mehrwert bietet! Dies erreichen Sie am besten, indem Sie Beispiele aus Ihrer eigenen Erfahrung oder Forschung verwenden und diese klar und prägnant vermitteln, so dass die Lernenden leicht verstehen können, was sie lernen. Sie sollten auch alle relevanten Tipps und Ratschläge einbeziehen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

Bitten Sie Ihre Familie und Freunde, Ihre Kursinhalte zu testen und Ihnen Feedback zu geben. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte wertvoll und leicht verständlich sind.

Der nächste Schritt ist die Erstellung einer Zielseite für Ihren Kurs zu werben und die Besucherzahlen zu erhöhen. Sie können dies tun, indem Sie Ihren Kurs in den sozialen Medien bewerben, darüber bloggen oder sogar Versendung von E-Mail-Marketing-Kampagnen.

Sobald Sie ein gewisses Interesse an Ihrem Kurs geweckt haben, ist es an der Zeit, mit dem Verkauf zu beginnen!

5. Wählen Sie die richtige Online-Kursplattform

Nachdem Sie Ihre kostbare Zeit mit der Erstellung herausragender Inhalte verbracht haben, ist es wichtig, dass Sie darüber nachdenken, welche Art von Plattform am besten für Ihre Marketingstrategie und die Bedürfnisse Ihrer Schüler geeignet ist. Auf dem Markt gibt es heute viele Möglichkeiten, Thinkific zeichnet sich als unsere #1-Wahl aus dank einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche und einer Preisgestaltung, die genau im Einklang mit anderen erschwinglichen Optionen steht, obwohl sie eine viel breitere Palette an leistungsstarken Funktionen wie ein integriertes Zahlungssystem und kostenloses Wistia-Videohosting bietet.

Wie viel Geld kann ich mit dem Verkauf von Online-Kursen verdienen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da sie von einer Vielzahl von Faktoren abhängt, z. B. von der Art des Kurses, den Sie erstellen, von Ihrer Zielgruppe und davon, wie beliebt Ihre Kurse sind. Wir haben jedoch schon Leute gesehen, die mit ihren Online-Kursen zwischen ein paar hundert und mehreren tausend Dollar pro Monat verdient haben.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass man durch den Verkauf von Online-Kursen nicht über Nacht reich wird, aber es kann eine brauchbare Quelle für ein relativ passives Einkommen sein, sobald Ihre Kurse einmal laufen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Online-Kursen, aber einige der beliebtesten sind:

  • Kurse zu Wirtschaft und Unternehmertum
  • Technologie-Kurse
  • Kurse in kreativer Kunst
  • Koch- und Ernährungskurse
  • Sprachkurse

Die Beliebtheit dieser Fächer ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sie greifbare Fähigkeiten oder Kenntnisse vermitteln, die in der realen Welt angewendet werden können.

Was sind die besten Online-Kursplattformen? Unsere Kernaussagen

In der heutigen Zeit sind Online-Lehren und -Lernen das Mittel der Wahl. Noch besser ist, dass jede Plattform auf Menschen mit unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen zugeschnitten ist.

Dank der Vielfalt der verfügbaren Online-Kurs- und Lernplattformen ist für jeden etwas dabei. Entscheiden Sie anhand der obigen Beschreibung der einzelnen Tools, welches Ihnen dabei helfen wird, Online-Kurse effektiv zu erstellen oder neue Fähigkeiten zu erwerben, um beruflich aufzusteigen.

Wenn Sie Infoprodukte erstellen, Thinkific ist der beste Ort für den Anfang. Es bietet Ihnen alle Werkzeuge, um Ihre Kurse einzurichten, zu starten und Geld damit zu verdienen.

Zu Letzterem, Coursera scheint das logischste Ziel zu sein, wenn es darum geht, Kurse zu finden, die man kostenlos besuchen oder prüfen kann. Es gibt auch die Möglichkeit, zu bezahlen und nach Abschluss des Kurses Credits und eine Zertifizierung zu erhalten.

Möchten Sie mehr erfahren?

Sie sind sich noch nicht sicher, welche Plattform Ihren Anforderungen am besten gerecht wird? Schauen Sie sich einige unserer ausführlicheren Bewertungen und Vergleiche an, bevor Sie sich für Ihre Online-Kursplattform entscheiden:

Unsere Auswahl: Die besten Online-Kursplattformen des Jahres 2022

Beste Gesamtleistung

Thinkific

Thinkific ist eine All-in-One-Plattform für die Erstellung von Online-Kursen, die über zahlreiche Funktionen verfügt, extrem einfach zu navigieren ist und einen kostenlosen Plan bietet.

Das Beste für Interaktivität

LearnWorlds

LearnWorlds wurde entwickelt, um Sie bei der Erstellung und Durchführung von Online-Kursen mit robusten Funktionen zur Einbindung der Teilnehmer zu unterstützen.

Das Beste für den Verkauf

Podia

Podia eignet sich perfekt für den Verkauf von Kursen, Webinaren, Downloads und Mitgliedschaften, ohne dass Sie sich um die Technik kümmern müssen.

Am besten für Anfänger

Belehrbar

Teachable bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche für die Erstellung von Kursen und wurde speziell für Anfänger entwickelt, die Kurse erstellen möchten.

Am besten für WordPress

LearnDash

LearnDash ist ideal für alle, die Online-Kurse von ihrem WordPress-Dashboard aus einrichten und durchführen möchten.

Haftungsausschluss

Bei Findstack.com ist unsere Forschung dazu gedacht, allgemeine Softwareempfehlungen anzubieten. Wir können nicht garantieren, dass unsere Vorschläge für jede Person oder jedes Unternehmen am besten geeignet sind, daher sollten Sie bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen Ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigen.

Richten Sie Ihr Team mit moderner Fernarbeitssoftware aus

Einfache Zusammenarbeit und Verfolgung des Fortschritts. Bleiben Sie nicht auf der Strecke.

127.000+ Kunden weltweit vertrauen auf uns

Anzeige

Lassen Sie sich von uns beraten, damit Sie die richtige Wahl treffen können

Vereinfachen Sie Ihre Softwaresuche und beginnen Sie mit der Suche in unseren Kategorien.

Unsere Kategorien durchsuchen

© 2022 Findstack.com, ein Unternehmen der SoHo Media Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Offenlegung der Werbung | Cookie-Richtlinie | Datenschutzbestimmungen | Nutzungsbedingungen